Die evangelische Kirchengemeinde Stuttgart-Mühlhausen begrüßt Sie ganz herzlich. 
Wir freuen uns, dass Sie den Weg zu uns gefunden haben.

 


„Suche Frieden und jage ihm nach“, Jahreslosung 2019 aus Psalm 34, 15

Ziemlich stolz hat der Nachbar, ein Jäger, in meiner Kindheit an unserer Haustüre geklingelt, wenn er mal wieder ein Reh geschossen und zum Verkauf, beziehungsweise Verzehr, angeboten hat.

Und ich freute mich immer auf die Aussicht dieser besonderen Mahlzeit.
Die Jagd von Tieren blieb mir dabei immer suspekt. Dazu noch von so schönen Tieren wie einem Reh. Gleichzeitig war mir klar, dass so eine Jagd harte Arbeit war. Mit Geduld legt sich ein Jäger nachts auf die Lauer. Es braucht Beharrlichkeit und Übung.

Ich ahne, dass die Jahreslosung 2019 aus diesem Grund die großen Gegensätze von Frieden und Jagen miteinander ins Gespräch bringen will. Wir können nicht warten bis uns der Frieden auf den Tisch gelegt wird. Er ereignet sich nicht ohne unser Handeln. Nein, er muss „gemacht“ werden.

Jeder von uns trägt in sich die tiefe Sehnsucht und Hoffnung, sein Leben in Frieden leben zu können. Das bedeutet nicht nur die Abwesenheit von Streit und Krieg. Dazu gehören auch wirtschaftliche Stabilität, tragende mitmenschliche Beziehungen, sinnerfüllende Tätigkeiten und Anerkennung. All das und sicher auch noch andere Dinge tragen zu einem inneren Frieden bei, den man auch als innere Ruhe oder satte Zufriedenheit bezeichnen könnte.

Doch jeder von uns weiß, wie zerbrechlich und flüchtig Frieden in unserem Leben ist. Schon eine Kleinigkeit wie ein Wort vermag uns aus der Ruhe zu bringen. Oder ein unerfüllter Wunsch lässt Unzufriedenheit in uns aufkeimen und Beziehungen zerstören. Neid und Missgunst schwächen die Arbeitskraft, Machtgelüste bringen Unfrieden übers Land. Die Aufzählung ließe sich endlos fortsetzen.

Gerade weil Frieden keine Selbstverständlichkeit ist, fordert David im Psalm 34, 15 auf: „Meide das Böse und tu das Gute, suche Frieden und jage ihm nach.“
Er betet diese Worte auf der Flucht vor König Saul, der ihm voller Neid über seine Erfolge nach dem Leben trachtet. Der Friede steht auf der Kippe: In einer Höhle fällt ihm sein Erzfeind Saul schlafend in die Hände. David lässt sich auf die Seite des Friedens ziehen. Statt zu töten, verschont er, schneidet nur den Zipfel von Sauls Mantel ab und setzt ein Zeichen der Versöhnung.

Gottes Geist stärkt die Kräfte der Umkehr und der Versöhnung und zieht uns, die wir ängstlich sind und zweifeln, hinüber in die neue Wirklichkeit Gottes und auf den Weg des Friedens. Das zeigt uns David.

Diesen versöhnenden Geist Gottes wünsche ich Ihnen und ihrer Seele für das kommende Jahr! Möge ein friedliches Jahr 2019 vor Ihnen liegen. Äußerlich wie innerlich.

Ich wünsche Ihnen die Kraft und die Fantasie dem Frieden nachzujagen!
Unser Gott möge Sie dabei auf allen Wegen begleiten!

Ihre Pfarrerin Britta Feuersinger

Neue Krabbelgruppe startet

Wir treffen uns jeden Donnerstag, außer in den Ferien, von 9:30 Uhr bis 11:00 Uhr im Gemeindehaus Stuttgart-Mühlhausen.
Ab dem sechsten Lebensmonat bis drei Jahren dürfen die Kids in unserer Gruppe die ersten sozialen Kontakte kennenlernen und dabei ihre Erfahrungen sammeln. Wir freuen uns auf einen gemeinsamen Austausch, spielen, singen und entdecken.
Wer gern mal schnuppern will, darf gerne mit Kind und Krabbeldecke vorbei-kommen oder sich im Evang. Pfarramt unter der Telefonnummer: 0711/532313, (Di und Do zw. 10:00 Uhr und 12:00 Uhr) bzw. per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! melden.

    

 

 

Regenbogengemeinde

Wir sind offen

für Lesben und Schwule in unserer Gemeinde

für die Segnung gleichgeschlechtlicher Paare

für Pfarrerinnen und Pfarrer, die mit ihrer Partnerin/ihrem Partner im Pfarrhaus leben wollen

Für uns ist es selbstverständlich, dass Lesben und Schwule zur Kirchengemeinde gehören. Menschen unterschiedlicher Lebensformen und sexueller Identitäten sind willkommen!“  
Für dieses Anliegen wurde die Initiative Regenbogen gegründet.


 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen